THALGO    la  beaute  marine


SCHÖNHEIT  UND  GESUNDHEIT AUS  DEM  MEER.

 

 

Die   Pflegekonzepte   von   THALGO   auf  Basis  maritimer Algenextrakte  sind  vollkommen  authentisch  für  Mensch und   Körper , da  das  menschliche  Blutserum   in   seiner Mineralstoffbilanz   bis  heute  fast   identisch  mit  der  des Meerwassers   ist.  Durch  einen   natürlichen  osmotischen Prozess   können   die   in   Algen  enthaltenen  Mineralien, Spurenelemente und Vitamine besonders gut von der Haut aufgenommen werden und sind dabei  überaus  verträglich und vollkommen natürlich.So  kann ich  maßgeschneiderte Lösungen für die unterschiedlichsten Bedürfnisse der Haut anbieten. Auf  individuelle  Bedürfnisse  abgestimmt, begei- stern  sie   mit  sichtbaren  und  nachhaltigen  Ergebnissen bereits nach wenigen Anwendungen.

 



Algen und THALGO

THALGO hat sich früh das Potenzial von Meeresalgen zunutze gemacht und das Verfahren der  Mikropulverisierung entwickelt  und  patentiert.  Dabei  werden  die  Zellwände besonders  schonend aufgeschlossen und die im Zellkern zahlreich  enthaltenen  Mineralstoffe,  Spurenelemente,  Aminosäuren  und  Vitamine  wie  A, B, C  und  E  in  vollem Umfang verfügbar gemacht. Ergebnis ist ein feines Pulver, das  sämtliche kostbaren Aktivstoffe der drei Algen Fucus vesiculosus, Laminaria  digitata  und  Lithothamnium  calcareum  in  sich konzentriert. Physiologisch gesehen stellen mikropulverisierte THALGO Algen einen Komplex von Nährstoffen in einer synergetischen und hoch bio-verfügbaren Form   zur   Verfügung  - und   das   in   einer   völlig   naturreinen   Form,   unverschnitten,  ungefärbt ,  unparfümiert.

Algen  sind  einfach  wahre  Überlebenskünstler  und  offenbaren  die  wirkungsvollsten  Aktivstoffe  für die maritimen Produkte und Behandlungen von THALGO.

Algen  liefern  die  Energie,  aus  der  schon  vor  Urzeiten  alles  weitere Leben hervorgegangen ist und speichern im Gegensatz zu Landgemüse keine Schadstoffe. Sie können in verunreinigtem Wasser gar nicht Leben.

THALGO  untersucht  dennoch  zur  Sicherheit  jede  einzelne  Algen - Charge  auf Rückstände von Schwermetallen, Pestiziden und Herbiziden.


Algen in der Kosmetik

In der Kosmetik werden Algen u.a. als Wirkstoffe eingesetzt und erzielen die verschiedensten Effekte.So  wirkt  Chondrus  crispus besonders feuchtigkeitsspendend und Fucus vesiculosus remineralisierend, aber die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten ist fast unerschöpflich.

Die Proteine  der  Algen versorgen die Hautzellen mit Energie und bilden einen Schutz vor dem Austrocknen. Ihre Vitamine und Beta-Karotin aktivieren die Haut, schützen sie vor Umwelteinflüssen, bekämpfen Freie Radikale und wirken als natürlicher  Anti-Ageing-Komplex. Die  Mineralien  und  Spurenelemente von Algen haben eine ähnliche Verteilung  wie  die  menschlichen  Körperzellen. Chlorophyll  kann  wesentlich  zur Sauerstoffversorgung der Haut beitragen, da es dem roten Blutfarbstoff ähnelt.


Algen als Wirkstoffwunder

Im  Gegensatz  zu  Landpflanzen  haben   Algen  keine  Wurzeln  und  nehmen  Mineralstoffe  und Spurenelemente aus dem Meer durch Osmose über ihre gesamte Oberfläche auf. So gelangen die wertvollen Nährstoffe auch in hoher Konzentration direkt ins Innere der Zelle. Das macht sie zu den Pflanzen  mit  der  höchsten  Nährstoffdichte. 1 kg frische Algen enthält Aminosäuren, Mineralsalze, Spurenelemente (z.B. Jod) und Vitamine (A, B2, B12, C, D, E, und K), Polyphenole und Flavonoide  aus  rund  100.000 Litern Meerwasser. Das Meeresgemüse kann 1.000-mal mehr Jod, 100-mal mehr Kalzium und 10-mal mehr Magnesium und Kupfer speichern als Landpflanzen.